Boys- und Girlsday

Es war mal wieder soweit! Am 26.April fand am Konrad-Adenauer-Gymnasium und auch an vielen weiteren Schulen in ganz Deutschland der sogenannte „Girls-und Boysday“ statt.

An diesem Tag sollten sich die Jungen einen typischen Mädchenberuf aussuchen und die Mädchen einen typischen Jungenberuf.

Die Jungen gingen zum Beispiel in den Kindergarten oder in die Grundschule. Die Mädchen hingegen besuchten beispielsweise Betriebe im handwerklichem Bereich.

Es wurde den Jugendlichen möglich gemacht, für einen Tag in einen Beruf, der normalerweise vom anderen Geschlecht besetzt ist, hereinzuschnuppern, den sie sonst wahrscheinlich nie kennengelernt hätten.

Generell ist der „Girls-und Boysday“ eine schöne Sache, auch wenn sich nicht jeder Schüler an die Vorgaben gehalten hat. Für manche Schüler war es interessant, mal den beruflichen Alltag kennenzulernen. Ein Tipp an den folgenden Jahrgang: Kümmert euch frühzeitig um eure Stellen, dann könnt ihr wirklich von diesem Tag profitieren.

 

Leon, Janine &Kira

No tags.
  • Trackbacks
  • Comments
  • Hans-G
    Mai 3, 2012

    Hört sich spannend an.
    Ich finde diese Seite echt super, weiter
    so!

  • No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

*