Verschwundenes Flugzeug: Wo ist Flug MH 370?

von Frederike van Straaten und Laura Hendricks

Ihr habt sicherlich schon von dem verschwundenen Flugzeug gehört, das auf dem Flug von Kuala Lumpur nach Peeking verschwunden ist. Aber was ist eigentlich genau passiert?

Über den Flug MH 370 gibt es jetzt immerhin ein paar Gewissheiten. So zum Beispiel gilt es als sicher, dass die Maschine vorsätzlich für Radarsysteme unkenntlich gemacht und auf einen anderen Kurs gebracht wurde. Wohin genau die Maschine geflogen ist, ist jedoch unklar. Als sich eine Stimme aus dem Cockpit über Funk in die Nacht verabschiedete mit den Worten „Alles klar, gute Nacht“ („All right, good night“) war ein Teil der Kommunikationssysteme bereits abgeschaltet. Klar oder „all right“ war aber offensichtlich zu diesem Zeitpunkt an Bord von Flug MH370 wenig. Wer genau die letzten Worte aus dem Cockpit sendete, ist bislang unbekannt. Aber man darf davon ausgehen, dass die vorsätzliche Umleitung der Maschine zu diesem Zeitpunkt schon begonnen hatte. Natürlich stellt sich die Frage, welcher der beiden Piloten die Maschine in seine Gewalt gebracht haben könnte. Der erfahrene Pilot Zaharie Ahmad Shah oder der junge Co-Pilot Fariq Abdul Hamid stehen beide unter Verdacht. Vielleicht hat auch ein Passagier, der Ahnung vom Fliegen hat, das Flugzeug entführt?
Auch was mit den 328 Passagieren passiert ist, ist bis jetzt unklar. Könnt ihr euch vorstellen, wie schwer es für die Angehörigen sein muss, keine Gewissheit über die Geschehnisse an Bord zu haben? Um ihrer Wut Ausdruck zu verleihen, dürfen die Angehörigen Gedanken, Wünsche und Sprüche auf eine große Leinwand schreiben. Es bleibt zu hoffen, dass das verschwundene Flugzeug bald gefunden wird.

No tags.
  • Trackbacks
  • Comments
  • No Comments yet.
  • No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

*